laden...

Corona-Info

Die nachstehenden Regelungen gelten für alle Veranstaltungen der HSG Owen-Lenningen. Einlass zu Veranstaltungen der HSG Owen-Lenningen erhalten nur Personen, die

  • keinen Zutrittsverboten unterliegen und
  • einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis vorlegen und
  • ihre Kontaktdaten hinterlegen.

Es finden vor den Zuschauereingängen der Sportstätten Einlasskontrollen statt. In der gesamten Halle gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (FFP 2, KN 95 oder OP-Maske). Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist zu beachten. 

Zutrittsverbote

Für folgende Personen gilt ein Zutrittsverbot zu allen Veranstaltungen der HSG Owen-Lenningen:

  • Personen, die der Absonderungspflicht in Zusammenhang mit dem Coronavirus unterliegen (Quarantäne).
  • Personen, die typische Symptome einer Infektion aufweisen (u.a. Atemnot, Husten, Fieber, Geschmacks-/Geruchsverlust).
  • Personen, die keine medizinische Maske (FFP 2, KN 95 oder OP-Maske) tragen.
  • Personen, die nicht ihre vollständigen Kontaktdaten zur Nachverfolgung von Infektionsketten zur Verfügung stellen.
Nachweise

An der Einlasskontrolle sind von allen Personen die sogenannten „3 G“ nachzuweisen. Das heißt, Personen, die an einer Veranstaltung der HSG Owen-Lenningen teilnehmen, müssen entweder geimpft, genesen oder getestet sein. Folgende Dokumente dienen zum Nachweis:

  • Impfnachweis mit der Dokumentation des vollständigen Impfschutzes. Ein vollständiger Impfschutz besteht 14 Tage nach der letzten Impfung.
  • Genesenen-Nachweis mit der Dokumentation eines positiven PCR-Tests, der mindestens 28 Tage, jedoch nicht älter als 6 Monate ist.
  • Schriftliches, negatives Testergebnis. Zum Zeitpunkt des Einlasses dürfen Schnelltestergebnisse nicht älter als 24 Stunden und PCR-Testergebnisse nicht älter als 48 Stunden sein. 
Kontaktdatennachverfolgung

Die Registrierung von allen am Spiel beteiligten Personen sowie allen Zuschauerinnen und Zuschauern erfolgt über die LUCA-App oder in Papierform.

Besonderheiten und Abweichende Regelungen
  • Alle auswärtigen Mannschaften bestätigen die „3 G“ anhand der Vorlage des Handballverbands Württemberg e.V. (HVW) und geben das Formular bei der Einlasskontrolle ab.
  • Kinder unter sechs Jahren und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, müssen keinen Testnachweis erbringen.
  • Schülerinnen und Schüler müssen keinen Testnachweis vorlegen, da sie ohnehin regelmäßig an der Schule getestet werden. Die Vorlage des Schülerausweises reicht aus.
  • Bei sportlicher Betätigung und auf der Auswechselbank darf die Maske abgenommen werden.
  • Der Zutritt zur Halle erfolgt ausschließlich über den Zuschauereingang. Spielerinnen und Spieler, die zuvor ein Spiel bestritten haben, müssen sich beim Verbleib in der Halle als Zuschauerinnen und Zuschauer neu registrieren.
Zum Herunterladen
Für Sie erreichbar

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Abteilungsleitung.